Bügerinitiative

Zukunft Terlan

Anfang des Jahres 2015 haben sich Terlaner Bürgerinnen und Bürger zu einem Netzwerk zusammen geschlossen und den Verein „Zukunft Terlan – Terlano domani“ gegründet. Der Bürgerliste ist mit zehn Kandidaten bei den Gemeinderatswahlen am 10. Mai 2015 als unabhängige Liste angetreten und hat es dank der Wählerinnen und Wähler auf Anhieb mit fünf Vertretern in den Gemeinderat von Terlan geschafft. 2020 schaffte es Zukunft Terlan mit einem Zuwachs an Stimmen auf knapp 30% erneut mit 5 Kandidaten in den Gemeinderat von Terlan.

Der Bürgerliste ist es wichtig mit möglichst vielen Menschen in Terlan, Vilpian und Siebeneich im Austausch zu sein und gemeinsam an Zielen fürs Dorf zu arbeiten. Dabei stehen Transparenz und Bürgernähe im Vordergrund.

„Zukunft Terlan“ bezieht Bürger in wichtige Entscheidungsprozesse mit ein. Bürger werden über Fakten und Möglichkeiten informiert: transparent und objektiv.

"Zukunft Terlan" lädt alle Bürgerinnen und Bürger von Terlan ein, gemeinsam über die Zukunft des Dorfes bzw. über die einzelnen Gemeindegebiete nachzudenken, mitzureden und mitzugestalten.

zu den Kandidaten
Unsere Wähler und Unterstützer
News / Gemeinderatswahlen 2020: Zukunft Ter...
Gemeinderatswahlen 2020: Zukunft Terlan tritt wieder an
15.07.2020
Gemeinderatswahlen 2020: Zukunft Terlan tritt wieder an – alte und neue Gesichter, viele Frauen und italienischsprachige Kandidaten

„Wir möchten nach fünf Jahren starker Arbeit im Gemeinderat den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Terlan auch bei der Wahl im September wieder eine Alternative zu den anderen Parteien und Listen bieten,“ so die Liste Zukunft Terlan in einer Aussendung. Wert lege man dabei vor allem auf sachliche Politik, bei der es um Themen und um die Weiterentwicklung der drei Dörfer Terlan, Siebeneich und Vilpian gehen solle.

Zukunft Terlan wurde vor fünf Jahren als neue Bürgerliste gegründet und konnte auf Anhieb fünf Räte im 18 Mitgliederstarken Gemeinderat von Terlan stellen. „Wir blicken auf fünf erfolgreiche Jahre zurück und möchten auch in der kommenden Amtsperiode wieder starke Akzente setzen”, so die Fraktionssprecherin Verena von Dellemann.

Im Moment sei man dabei an der Kandidatenliste zu feilen. „Neben unseren aktuellen Gemeinderäten und Mitgliedern konnten wir auch einige neue Gesichter dazugewinnen, sodass wir den Wählern eine interessante Auswahl an Kandidaten bieten werden können,“ so Thomas Haberer vom Wahlkampfteam. Besonders freue es Zukunft Terlan, dass zum einen viele Frauen auf der Liste zu finden sein werden, ebenso wie italienischsprachige Kandidatinnen und Kandidaten.

„Uns geht es um Sachpolitik, um die Themen vor unserer Haustüre. Da geht es nicht um italienische oder deutsch Ideen, sondern darum, wie wir die Herausforderungen der Zukunft für unsere Bürger bestmöglich meistern können,“ zeigt sich Gemeinderat Dietmar Folie überzeugt. Zukunft Terlan habe von Anfang an auf gleichberechtigte Zusammenarbeit aller Team-Mitglieder und auf eine Kommunikation auf Augenhöhe gesetzt, was sich jetzt auch in der Suche nach neuen Kandidaten niederschlage. So sei es Zukunft Terlan im Gegensatz zu den Meldungen vieler anderer Parteien und Listen möglich gewesen auch viele Frauen zu einer Kandidatur zu bewegen. „Dies macht uns besonders stolz, denn der Gemeinderat sollte als Vertretung der Bürger auch die Gesellschaft der drei Gemeinden widerspiegeln und da gehört eine ausreichende Vertretung von Frauen im Gemeinderat ganz wesentlich dazu“, so Verena von Dellemann.

Noch nicht abschließend entschieden sei, wer als Bürgermeisterkandidat oder -kandidatin ins Rennen gehen werde. „Es gibt, zwei drei Frauen und Männer, die sehr gut geeignet wären und auch Bereitschaft und Interesse an einer Kandidatur bekundet haben,“ so Gemeinderat Thomas Haberer. Die Entscheidung, wer schlussendlich als Bürgermeisterkandidat/in für Zukunft Terlan ins Rennen geht, wird Ende Juli bekannt gegeben.